Gesellschaft

Die KIT-Initiative mit sinnstiftenden Möglichkeiten zum gesellschaftlichen Engagement

Für pensionierte Handwerker, Techniker und Ingenieure aber auch Kaufleute und Personen aus anderen Berufen vermittelt die KIT-Initiative Freizeitangebote und Mitarbeit in sinnstiftenden Projekten. 

Ein positives Menschenbild und die Berücksichtigung der Stärken der Menschen werden neue innovative Impulse in der Gesellschaft möglich machen. In einem Teilbereich fördert die KIT-Initiative Innovatoren. 

Um den Wandel der Gesellschaft zu gestalten verbindet die KIT-Initiative Bildung und Innovationen. Sie macht verborgene Potentiale und Leidenschaften für gesellschaftliches Engagement sichtbar und verbindet interdisziplinär. Ziel ist die Stärkung des innovationsfreundlichen Klimas in Deutschland (Innovationen aller Art) und die individuelle Förderung der Menschen in ihren jeweiligen Lebensabschnitten.

Zur Stärkung der Kreativität und Umsetzung in interdisziplinären Projekten gibt es in der KIT-Initiative die Abteilung "MINT, Kunst und Kultur". MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Über Werteorientierung, Leitprojekte und Lernszenarien zum lebensbegleitenden Lernen, gemeinsam für Jung und Alt, initialisiert die KIT-Initiative lokale und regionale Vernetzungen.